Man kann die Zukunft nicht stoppen, man kann die Zeit nicht zurückspulen – doch wer auf Play drückt, erfährt die Wahrheit.

Sagen Tote die Wahrheit?
Wer weiß, ob Tote die Wahrheit sagen, sie sind schließlich tot…
Muhahaha! (okay, zuviel des makabren Humors^^)

Tote Mädchen lügen nicht  von Jay Asher

Als Clay aus der Schule kommt, findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf >>Play<< – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat.

Mit Hannahs Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. 13 Gründe haben zu ihrem Selbstmord geführt, 13 Personen hatten ihren Anteil daran.

Clay ist einer davon…

Meine Meinung:

Ein fantastisches Buch!!!
Also echt, es ist richtig gut, man kann sich vor allem richtig in Clay hineinfühlen, wenn man das zugehörige Hörspiel anhört (wird auch in verteilten Rollen gesprochen).
Auch die Idee hinter dem Buch, ein Mädchen, das sich umbringt und davor Kassetten aufnimmt, worin sie die Gründe beschreibt, warum sie sich umgebracht hat. Es ist auch bestimmt echt heftig, wenn man jetzt vestellen würde, man bekommt diese Kassetten und weiß, okay, ich bin einer der Gründe, warum sich ein Mädchen umgebracht hat. Super!!! Was macht man dann mit diesem Wissen? Ich könnte mir vorstellen, dass sich bei einem so ein psychischer Druck anstaut, dass der sich dann auch umbringt, und das wäre auch echt heftig! Auf jeden Fall, muss man dieses Buch gelesen haben! Jay Asher übrigens nochmal ein großartiger Autor!!!

Mein Fazit:

5 von 5 Sternchen für diesen gelungenen Bestseller!!! (in den USA montalang in den Bestsellerlisten!)

Und immer schön weiter lesen!!
Lg traumfechterin

Advertisements

2 Gedanken zu “Man kann die Zukunft nicht stoppen, man kann die Zeit nicht zurückspulen – doch wer auf Play drückt, erfährt die Wahrheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s