Die Wahl zur Quahog Prinzessin mit heißen Jungs und Hindernissen

Ein Buch von Meg Cabot, die ihr sicher von der Plötzlich Prinzessin Reihe kennt (wurde verfilmt mit Anne Hathaway, einer meiner Lieblingsschauspielerinnen^^)

Wer heimlich küsst, dem glaubt man nicht  von Meg Cabot


         

Darum gehts:

Katie Ellison hat alles. Sie ist hübsch, intelligent (Jahrgangsbeste!!), beliebt und hat den begehrtesten und heißesten Typen der Stadt zum Freund. Doch anscheinend reicht ihr das nicht, denn sie knutscht hinter dem Rücken von ihrem Freund mit einem anderen herum. Doch solange es niemand weiß, ist das doch nicht schlimm, oder?!

Auf einmal taucht dann nach Jahren wieder Tommy Sullivan auf. Ihr ehemals bester heimlicher Freund und niemand darf erfahren, was damals passiert ist und warum er die Stadt verlassen hat. Doch warum fühlt sich ausgerechnet bei ihrem eigentlichen Todesfeind so gut…


Meine Meinung:
Erfrischende leichte Sommerlektüre, bei der man nicht zu viel erwarten darf, außer der großen Liebe, einem Drama und dem allseits erwarteten Happy End (und das natürlich mit der Kulisse von irgendeinem amerikanischen Sonnenstaat, am besten plus Kleinstadt!!).
Nichtsdestotrotz ein ganz gutes Buch…

Wer mich ein wenig stört, ist Katies beste Freundin Sydney. Sie erinnert mich nämlich stark an Serena van der Woodsen (sie heißt auch so ähnlich: Sydney van der Hoff…) und ist auch so das Partygirl, überall beliebt und ein Klatschmaul (okay, das stimmt nicht ganz^^).

Mein Fazit: 3 von 5 Sternchen

Und lest immer schön weiter!!

Vlg 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s