Träumen? Ich will aber noch nicht schlafen!

Ich hab keine Ahnung, was ich schreiben könnte…

Nennt man sowas dann „Summertime Sadness“ (um Lana del Rey zu zitieren)?
Naja auf jeden Fall, hier ist es. Tadaaaa! *leicht sarkastischen Unterton hinzufügen*


Silber – das erste Buch der Träume  von Kerstin Gier  (wunderbare Autorin!)


Darum geht´s:
Liv träumt in letzter Zeit ziemlich wirre Sachen, am seltsamsten war jedoch ein Traum über vier Jungs auf einem Friedhof. Noch seltsamer wird es allerdings als einer der Jungs (Grayson) auch noch ihr neuer Bruder wird und die anderen seine Freunde sind und Dinge über sie wissen, die sie eigentlich nur im Traum erwähnt hatte. Was will außerdem der gutaussehende Henry von ihr (einer von Grayson´s Freunden)? Was bedeuten die verschiedenen Türen in ihren Träumen? Und wer ist Secrecy?



Meine Meinung:
Süßes Buch! Ich muss zugeben, dass nicht sooo ganz meine Altersklasse ist (klar, man kann in jedem Alter alles lesen, schon klar), aber dennoch von ich das Buch gut! Klar, es war nicht so umwerfend wie die Edelsteintrilogie, aber das ist auch schwer an so einen Erfog anzuknüpfen, aber das sagt keiner, dass es leicht ist.

Naja, um es nochmal zu sagen, ich mag das Buch, es gefällt mir sehr gut!
Ich weiß nicht, ob es jemanden auch so geht, aber irgendwie finde ich Grayson toll (er ist so schön arrogant, bisschen wie Gideon <3)!! 😉
Kann ich Fans der Edelsteintrilogie empfehlen!!

Mein Fazit: 4 von 5 Sternchen


Und lest immer schön weiter!
Vlg, traumfechterin


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s