Bücher über verliebte Krebspatienten sind wie Zwiebeln: zum Heulen (schön)!

Die meisten werden es schon kennen (und lieben?!)
Aber trotzdem, meine Rezi!

Das Schicksal ist ein mieser Verräter  von John Green

(Wunderschönes Cover, nicht??)

Darum geht´s:
Hazel Grace Lancaster hat Krebs.
Auf Wunsch ihrer Mutter besucht sie eine Selbsthilfegruppe um nicht mehr so allein zu sein, um Freunde zu finden, worauf sie aber keine Lust hat. Bis sie dort auf Augustus Waters trifft. 
Beide empfinden sofort etwas für einander. Doch Hazel will das nicht, da sie so wenig Leute wie möglich mit ihrem Tod belasten will. Dennoch verlieben sich die beiden ineinander und unternehmen sogar eine Reise in die Niederlande zu Hazels Lieblingsautor. Doch nicht alles geht so aus, wie die beiden es sich vorgestellt haben…

Meine Meinung:
Tolles Buch.
Mehr müsste ich nicht sagen.
Wenn ich nicht einen Blog hätte, auf dem ich Rezensionen veröffentlichen würde.. xD
also….
Klar, es ist ein schwieriges Thema, das ist nicht ohne und zu beachten, aber John Green hat es wirklich toll umgesetzt, dass man gar nicht anders kann als sich mitzufreuen und mitzuleiden.
Natürlich geht es auch um die Liebesgeschichte zwischen Hazel und Gus, die wirklich herzergreifend ist, nicht nur durch die ganzen Schicksalsschläge, vor denen sie beide nicht sicher sind, sonder die auch nicht sehr viele Worte braucht (Okay? – Okay.) Bei sowas geht mir jedenfalls echt das Herz auf und man verspürt dieses schmerzhafte, aber auch schöne Ziehen im Herzen… :´( #seufz #traurigersmiley
Mehr ist dem nicht hinzuzufügen. Punkt.
LESEN!

Mein Fazit: 10 von 10 Punkten
Preis: 16,90€

Und immer schön weiterlesen!!
Eure traumfechterin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s