Sätze, die eine bibliophile Person nie sagen würde!

cameringo_20160312_125035[2].jpg

Seit einiger Zeit sieht man im Internet immer verstärkter Artikel oder Videos zum Thema „Sätze, die … nie sagen würde“ und ich dachte mir, dass man das doch auch mal auf uns bibliophile Menschen oder Booklover beziehen könnte.

Vielleicht findet ihr euch ja in einigen Sätzen wieder!

 

Oh nein! Ich habe doch tatsächlich nichts mehr zu lesen!!

Nein. So eine Person existiert nicht.
Ich meine, ich habe einen SuB, der höher als der Mount Everest ist und ich kaufe dennoch Bücher, als würde morgen der gesamte Buchmarkt zusammen brechen und ich nie wieder Bücher bekommen könnte. Bei mir wird quasi vor-vor-vor-vorsorglich neuer Lesestoff besorgt, im Falle, dass ich auf einmal urplötzlich neue Superschnelllesekräfte entwickele und alle Bücher blitzschnell lese und keine Neuen mehr habe.

Wenn wir gerade dabei sind…
Ich glaube, ich muss los! In fünf Quadrillionen Jahren könnte mein SuB zu Neige gehen.

 

Klar, ist doch kein Ding, dass du Leserillen in mein Lieblingsbuch gemacht hast! Ach und die Eselsohren stören doch auch überhaupt nicht.

Sakrileg.

 

Also meiner Meinung nach sind gedruckte Bücher so was von old-fashioned. Der E-Book Reader ist doch viel besser!

Klar hat ein E-Book Reader massig Vorteile. Ich liebe meinen auch sehr, dennoch würde ich ihn nie komplett gedruckten Büchern vorziehen.
Würde auch ein wenig doof aussehen, wenn man in seinem Bücherregal einen einsamen E-Book Reader stehen hätte, anstatt der wunderschönen Rücken der Bücher, die in Reih und Glied nebeneinander im Regal stehen.
Auf Reisen oder wenn ich in der Uni oder unterwegs bin und kein schweres oder sperriges Buch schleppen möchte, ist er einfach unschlagbar. Aber er kann dieses tolle Gefühl eines gedruckten und gebundenen Buches in den eigenen Händen ersetzen. Und erst recht nicht den Geruch!

Und das  Beste: Man muss Bücher nicht aufladen, da ihnen nie der Akku ausgeht.

 

Oh wie schön, ich habe noch so viel Platz in meinem Bücherregal!

Ach echt?
Diesen Zustand kenne ich schon seit Jahren nicht mehr..

Zuerst sammeln sich die Bücher mit der Zeit an und man muss kreativ werden, um alle im Regal unterzubringen. Also stapelt man horizontal, links, rechts, quer, oben, unten und wenn man ganz mutig ist, sogar zweite Reihe. Das ist aber nur etwas für die ganz Mutigen unter euch und kann man empfindlichen Personen nicht empfehlen!
Und wenn man dann mal ein neues Regal kauft, bastelt, schreinert oder was auch immer ihr bevorzugt, dann ist das gleich wieder voll. So stehen dann die Bücher hübsch nebeneinander, nur du stehst in ein paar Wochen wieder vor dem Problem, dass du keinen Platz mehr für die Unmengen an Büchern hast.

Ja ja… ich spreche hier aus Erfahrung.

 

Schon wieder nur ein Buch in der Buchhandlung gekauft, reicht ja auch.

Hahahahahahahaha!!
Nein.

Bei mir sieht das eher so aus:

*Carla geht in Buchhandlung*: Ich möchte mir unbedingt Buch XYZ kaufen.

*Carla schaut sich erstmal eine Stunde alle Bücher der Abteilung an*: Ohh, da sind aber wieder tolle neue Bücher erschienen!

*Carla entdeckt noch mehr Bücher beim erneuten Ansehen*: Ach und das Buch wollte ich schon sooooo lange lesen.

*Carla ist komplett verloren*: Das klingt ja spannend und das Cover erst!!

*Carla ist bereit zur Kasse zu gehen*: Genug geguckt, auf zur Kasse die Bücher bezahlen.

*Carla verlässt den Laden mit 50€ weniger im Geldbeutel*: Jaaaa…. that escalated quickly.

Kommt euch bekannt vor? Herzlichen Glückwunsch, ihr seid genauso bekloppt wie ich!

 

Also ich lese das Buch, auf das ich drei Jahre gewartet habe, ganz bewusst und langsam. Dann habe ich mehr davon!

Upps, zu spät!

Aber ich musste einfach wissen, wie es weitergeht…!

 

Anmerkung:
Ich möchte mit diesen Aussagen niemanden angreifen oder bloßstellen. Es sind überzogene Klischees, zur Unterhaltung beitragen sollen. Sie müssen außerdem nicht auf jede Person zutreffen, die eine Liebe zu Büchern hat, da ich häufig von meinen eigenen Vorlieben und Erlebnissen ausgegangen bin.

 

Signature2

Advertisements

4 Gedanken zu “Sätze, die eine bibliophile Person nie sagen würde!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s